phone 0211 936 789 41 address Bilker Allee 217, 40215 Düsseldorf
Umzugstipps

Umzugstipps

Der Arbeitsumfang den Sie der Möbelspedition überlassen, hat erheblichen Einfluss auf den Umzugspreis. Je mehr Sie selber vorbereiten desto niedrigere finanzielle Kosten haben Sie zu tragen.

Es gibt Reihe von Tätigkeiten die Sie in der Regel alleine durchführen können andere überlassen Sie lieber dem Spediteur.

Das können Sie selber machen:

  • UmzugstippsSelektion
    Umzug ist eine wunderbare Gelegenheit um die nicht mehr benötigten Gegenstände zu entsorgen oder zu verschenken. So können Sie die neue Wohnung ohne unnötigen Ballast beziehen und an den Umzugskosten sparen Sie somit sowieso.
  • Verpacken von Persönlichem in die Umzugskartons
    Denken Sie dabei, dass jeder Karton getragen werden muss und sein Inhalt geschützt werden soll. Die verpackten Kartons dürfen maximal 20 kg schwer sein. Wenn Sie den Karton kaum heben können, dann ist er zu schwer. Dabei müssen Sie bedenken, dass man die Kartons nicht nur heben, sondern mehrere Dutzende Meter und oft über viele Etagen tragen muss. Bei zu schwer gepackten Kartons reißen bei Tragen die Böden oder (und) die Griffe sodass sein Inhalt sich über den Treppenhaus oder die Straße verteilen kann. Dies ist ganz besonders bei Büchern, CDs, Schallplatten zu beachten. Am besten füllen Sie die Kartons bis zur Hälfte mit schweren Gegenständen und obendrauf was Leichtes.
    Für die EDV und andere empfindliche Elektronik nutzt man am besten die Originalverpackung.
    Porzellan und Glas sollte man unbedingt in Packseidenpapier einpacken bevor man es in einem Umzugskarton verstaut. (!) Unsere jahrelange Erfahrung sagt uns, dass so was nicht immer gut geht. Das Einpacken von Porzellan und Glas erfordert spezielles Wissen; nicht ohne Grund investieren die Möbelspeditionen regelmäßig viel Geld in Schulungen die die Packkünste ihrer Mitarbeiter optimieren sollen. Im Zweifelsfall überlassen Sie diese Aufgaben dem Spediteur.

Das sollten Sie der Spedition überlassen:

  • UmzugstippsDemontage und Montage der Möbel.
    Solange Sie sich nicht ganz sicher sind ob Sie die Möbel die Sie abbauen wieder aufbauen können: Lassen Sie es! Wir machen das fast jeden Tag seit Jahren, schnell und präzise. Die finanziellen Mehrkosten die Sie dadurch haben sind bei weitem niedriger als die Kosten an Ihrer Zeit und Nerven.
  • Vorbereitung und Sicherung des Mobiliars für den Transport 
  • Beladen und Entladen des Umzugswagens
    Keiner kann das Umzugsgut so sicher und platzsparend verstauen wie die Leute die das seit Jahren fast jeden Tag machen.

Terminplanung

UmzugstippsPlanen Sie Ihren Umzug rechtzeitig.
Der optimale Termin um mit der Spedition in Kontakt zu treten ist mindestens ein Monat vor dem geplanten Umzugstag. Hier gilt: je früher, desto besser. Im Bedarfsfall können wir Ihren Umzug auch am Sonntag oder Feiertag durchführen. In solchem Fall haben Sie die gesetzlich festgelegten Zuschläge für Sonn- und Feiertagsbeschäftigung zu tragen. Die meisten Personen planen ihr Umzug für Samstag oder für Ende des Monats ein. Sollten auch für Sie nur diese Termine infrage kommen ist frühes reservieren erforderlich.


Umzüge innerhalb Deutschlands